Samstag, 25. Juli 2015

Leggins versus Sommerkleid

Am liebsten würde meine Momo ja selbst bei der größten Hitze mit Leggins, Leiberl und Socken herumlaufen. Aber hurra, wenn ein Kleid dann doch einmal genau ihren Vorstellungen entspricht, dann kann es sogar sein, dass sie zugibt, dass Kleider bei Temperaturen um die 37 Grad halt doch von Vorteil sind...


Mit dem Jersey von Lillestoff hab ich bei ihr voll ins Schwarze getroffen, und der Schnitt ist in Kooperation mit Momo entstanden. Sogar ein wenig Aufputz durfte sein. Das dazu passende Armband hat sie sich dann gleich dazugeloomt.



 Ach ja, und dann war da ja noch etwas:

Susanne von mamimade hat es wieder einmal getan - nach dem Feedbackmittwoch hat sie wieder eine geniale Bloggerinitiative ins Leben gerufen: THIS IS NOT OK. Ein Aufruf gegen die Missstände bei der industriellen Kleidungsherstellung. Ein Katalog, der zeigen soll, dass man nicht von globalen Textilgiganten abhängig ist. Eine Nähmaschine, ein Stoff, ein Schnittmuster - fertig ist das selbstproduzierte Einzelstück.
Auch ich möchte mich daran beteiligen, stellte mir aber dieFrage: Nähe ich wirklich so viel Kleidung selbst? Ein Blick in den Kleiderschrank meiner drei Kinder hat mir dann erst mal die Augen geöffnet. Ja, da befinden sich viele, viele von mir genähte Kleidungsstücke darin. Und auch ich trage diesen Sommer fast nur selbst genähte Kleider. Na also. Geht ja.




In diesem Sinne: macht eure Kleidung so weit es geht selbst, schaut auf FairTrade Produkte und Bioqualität.

http://mami-made.blogspot.co.at/


Herzlichst,
Nicole

Schnitt: selbst gemacht
Stoffe: Jersey von Lillestoff (schwarz)
Verlinkt bei: Create in Austria, kiddikram


Kommentare:

  1. Das Kreuzkleid! Du musst unbedingt dads Kreuzkleid anziehen! Süß ist es , das rosa-schwarze Kleidchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich weiß schon, dass du wahrscheinlich die Einzige sein wirst, die Schuhe auf den Fotos anhat :-)))

      Löschen
  2. Das ist ja mal ein Prachtexemplar an Kleid, super, dass es deine Tochter gerne anzieht.
    Und dann muss ich noch Eva was das Kreuzkleid betrifft, zustimmen! ;)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mal schauen... die zweite Version ist schon fertig, ich warte nur noch auf (wieder) wärmeres Wetter und mehr Sonnenschein, um es zu tragen und fotografieren. Bin schon gespannt, was ihr dazu meint...

      Löschen

Danke für's Lesen, danke für's Kommentieren :-)