Donnerstag, 9. April 2015

Etwas für mich

Ja, richtig gelesen, für mich! Und noch dazu ein Kleid. Mein höre und sehe und staune. Wer ab und zu bei mir vorbeischaut weiß, dass ich mit Nähprojekten, die für mich konzipiert sind, eher auf Kriegsfuß stehe.

Nicht so bei diesem Kleid. Ich habe den Schnitt von einem (um sauteures Geld für ein einfaches Jerseykleid) gekauften Kleid abgenommen, und was soll ich sagen: es ist und sitzt perfekt!

Heute zeige ich euch eine sommerlich fröhliche Version, die sich aber auch im Aprilwetter herrlich mit Leiberl und Stumpfhose tragen lässt.






















Nicht ganz perfekt sind die ungebügelten Stellen...






















Nummer zwei und drei für mich und Nummer vier und fünf für meine Mama werden demnächst präsentiert :-)



Schnitt: von bestehendem Kleid abgenommen
Stoffe: Jersey
Verlinkt bei: Create in Austria, RUMS
 
 

Kommentare:

  1. Das ist sooooooo fesch! Wow! Es steht dir ausgezeichnet! Die Farbzusammenstellung ist sowieso ein Hit. Und den Streifen da hinten runter könnte ich never ever tragen mit meiner Figur - du schon. Boah!

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kleid sieht dir wirklich super. Bei deiner Figur kannst du dir so was enges auch erlauben. (Ich nicht).
    Jetzt muss nur noch der Frühling kommen, die Farben hast du ja schon parat.
    Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid steht dir aber wirklich perfekt, das schreit so richtig nach Frühling und Sonne und Bienchen, die dich umschwirren! :)

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog, ich hab mich sehr gefreut! <3

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur das Kleidchen schreit, ich auch!! Bin frühlingsbereit und sonnenhungrig!

      Löschen
  4. ich find es einfach toll. mit den bunten streifen-wunderbar auch der im Rücken.
    alles liebe claudia

    AntwortenLöschen
  5. Toll geworden! Schön bunt und frühlingshaft!
    Es steht Dir wunderbar!
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen

Danke für's Lesen, danke für's Kommentieren :-)