Dienstag, 19. August 2014

Schulanfängerleiberl

Ja, tatsächlich, ich lebe noch, ich nähe wieder!! Jetzt, da wir den ersten von zwei Umzügen geschafft haben (uffffff!), der Herbst schon da ist naht und die Kinder somit Langärmeliges brauchen, hoffe ich ganz stark, dass meine Maschinen wieder öfter rattern können.

Einen guten Anfang hat dieses "Schulanfängerleiberl" für Nini gemacht, die ab Herbst ihr letztes Kindergartenjahr beginnt, dort also zu den Schulanfängern gehört. Und nachdem schon die große Schwester vor drei Jahren ein entsprechendes Teil bekommen hat, musst natürlich für Nini auch so was her. Noch etwas groß ausgefallen ist dieser Ottobreschnitt (03/2012, Nr.16) in Größe 110, aber immerhin ist das Kind ja ein ganzes Jahr Schulanfängerin im Kindergarten :-)



Ich habe einen extragroßen Druckknopf genommen, damit Nini nicht ganz so genau zielen muss und ihn eventuell selbst zubringt.


Von einer lieben Bekannten gab es ein ganzes Säckchen voller süßer Etiketten in vielfältigen Farben, die werden die nächsten hundert oder so Projekte zieren.


Noch etwas möchte ich euch zeigen, auch wenn das Foto die Details bei Momos hübschem Erstkommunionskleid nur teilweise zeigt. UND zum Glück ist die Naht im Original nicht so gewellt wie auf dem Bild. Momo wollte es schlicht und elegant, aus glänzendem Satin mit Glitzersteinband. Mit Täschchen. Mit Spitze. Mit Godets. Mit Spitzenträgern. Na gut!!




Und damit mich nach so langer Zeit wieder wer von euch findet und zum Selberschmökern, verlinke ich mich wieder einmal beim creadienstag und bei meitlisache.

Bis bald!
Nicole



Kommentare:

  1. Die Stoffwahl vom Leiberl find ich entzückend - dieses graue Gewimmel.
    Na und das Kleid! Fesch!

    AntwortenLöschen
  2. Süße Idee und der Ringelstoff ist einfach super!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Danke für's Lesen, danke für's Kommentieren :-)