Sonntag, 16. Februar 2014

Miau!!!

HURRA - die Pferde wurden abgelöst!!! Denn seitdem meine Mädchen in den Weihnachtsferien das Musical Cats anschauen durften und wir uns aus der Bibliothek die CD ausgeborgt haben, wird bei uns daheim nur mehr geschnurrt, gesungen und getanzt. Und da war es irgendwie absehbar, dass Momo sich für den Fasching einen Katzenanzug wünschte.
Ich habe Cats als Kind auch gesehen und habe mich vom ersten Moment an mit der ganz und gar weißen Katze identifiziert - brav, süß, entzückend. Was habe ich für Augen gemacht, als meine Große meinte, sie wolle der ultracoole Rum Tum Tugger sein! Schwarz, mit zotteligem Kragen, und bloß nicht süß.


Also gefühlte hunderte Meter schwarzen Nicki besorgt (so ein Catsuit in Größe 140 verschlingt schon einiges...), ein wenig braunes Fell dazu, einen Leggingsschnitt mit einem Leiberlschnitt kombiniert (NEIN, es durften nicht getrennte Teile werden, so wie ich ursprünglich vorhatte, damit man das Kostüm auch nach dem Fasching noch sinnvoll nutzen kann. Es MUSSTE ein Einteiler werden), und nach ein paar Herzstillstände-verursachenden-fast-aber-doch-nicht-Fehlern war Momos ganzer Stolz fertig.



Das Schwänzchen wollte ich auch ursprünglich mit Druckknopf befestigen, aber nix da. Eine echte Katze hat ja immerhin auch keinen abnehmbaren Schwanz, wurde mir empört gesagt. Ein wenig zieht das ausgestopfte Ding nach unten, nach kurzem Überlegen bin ich dann aber zu dem Schluss gekommen, dass Kinder auf Faschingsfesten sowieso nie länger als eine halbe Sekunde Ruhe geben, da fällt das gar nicht auf ;-)



Die Knie habe ich dieses Mal extra gedoppelt, denn bei jedem einzelnen Hosenteil zaubert meine Große innerhalb kürzester Zeit Knielöcher rein, was echt nervt. Mal schauen, wie lange dieses Kostüm lochfrei bleibt.
Die Ohren sind mittlerweile auch schon fertig. Aber ich glaube am meisten freut sich Momo darauf, am Faschingsdienstag einen schwarzen Nagellack zu bekommen (ähem, sie hat doch tatsächlich geglaubt, ich würde ihr Krallenhandschuhe nähen....... Kind, träum weiter!).

Und da Ninis Kostüm auch schon fertig ist, freu ich mich, dass ich morgen gleich wieder was zum Zeigen habe!

Bis dann :-)

Kommentare:

  1. Das ist ja uuuunglaublich fesch! einteiler, klar! Da muss ich ihr schon Recht geben macht viel mehr her! Rum Tum Tugger, ganz klar erkennbar mit der Mähne! Toll!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hey meine Liebe
    So wie Momo ausschaut, wird nicht nur geschnurrt, sondern auch gefaucht :D
    Ziemlich lässig, das Kostüm. Ich freu mich schon auf den Kindermaskenball mit euch!
    Bis dann, Maria

    AntwortenLöschen

Danke für's Lesen, danke für's Kommentieren :-)